Wir machen Ferien!
Vom 15. Juli bis zum 09. August 2024 macht Tacheles Betriebsferien.

Die telefonische Fallannahme für Beratungsanfragen startet wieder am Dienstag, den 13. August, zwischen 10:00 und 13:00 Uhr.

Andere Wuppertaler Beratungsstellen sind hier zu finden, bundesweite Beratungsstellen hier.

Eurer Tacheles Beratungsteam

Unser Beratungsangebot

für Menschen aus Wuppertal und näherer Umgebung:

Beratungsanfragen nehmen wir telefonisch zu folgenden Zeiten an:

dienstags und mittwochs zwischen 10:00 und 13:00 Uhr

unter der Telefonnummer: 0202 – 31 84 41

Wir beraten zu:

  • Alg II / Hartz IV
  • Arbeitslosenrecht
  • Sozialhilfe / Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Allgemeine Existenzsicherung
  • Aufklärung über Rechte und Ansprüche

Anmeldung

Ratsuchende rufen zunächst unsere "Telefonzentrale" an. Dabei werden Ihre Kontaktdaten aufgenommen und Sie schildern kurz, worum es geht.

Es ist hilfreich, wenn Sie beim ersten Anruf schon folgendes parat haben:

  • Ihre Telefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können
  • Papier und Stift
  • Falls es um ihren Bedarf geht: die Höhe Ihrer Einkünfte, (z.B. aus Berufstätigkeit, Rente, Unterhalt und anderes) und die Höhe Ihrer Kaltmiete, der Betriebs- und der Heizkosten.
  • Falls es um einen Umzugswunsch oder eine Frage zu Kosten der Unterkunft geht: die Höhe Ihrer Kaltmiete, der Betriebs- und der Heizkosten, ggf. für die alte und für die neue Wohnung.

Sollten Sie bei uns telefonisch nicht durchkommen oder ganz eilig Hilfe und Support benötigen, müssen wir Sie auf die anderen Beratungs- und Supportstellen in Wuppertal verweisen.  Dazu finden Sie hier eine aktuelle Liste: Ausfüllhilfen, Beratung etc. in den Wuppertaler Stadtteilen

Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir auf einer geschützten Plattform. Wenn Sie mit unserer Telefonzentrale gesprochen haben, füllen Sie bitte dazu unser Online-Formular zur Datenspeicherung aus (nicht notwendig für die bundesweite Telefonberatung):
Onlineformular zur Datenspeicherung

Hinweis: ohne Zustimmung zur Datenspeicherung kann es keine Sozialberatung geben! Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Beratungsanfrage aufgenommen wurde!

Unterlagen einreichen

Es wird bei der Anmeldung auch besprochen, welche Unterlagen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind, und wie Sie diese per Mail, WhatsApp, Fax oder persönlicher Vorsprache an uns übermitteln können.

Je schneller Sie die verabredeten Unterlagen schicken, desto eher können wir beginnen.

Wir können am besten mit pdf-Dokumenten arbeiten, die Sie mit einer App und dem Handy leicht selbst erstellen können:
>>Anleitung Erstellung von PDF-Scans und Dokumenten<<

Beratung

So bald wie möglich wird jemand aus unserem Beratungsteam Sie zurückrufen, meistens noch in derselben Woche. Wir berücksichtigen auch besondere Dringlichkeit.

Persönliche Beratungen im Tacheles sind nach Terminvereinbarung und unter Beachtung von Abstandsregeln ebenfalls möglich. Das besprechen Sie mit Ihrem Berater / Ihrer Beraterin.

Spenden

Ratsuchende müssen für die Beratung nichts bezahlen. Die meisten unserer Berater:innen arbeiten ehrenamtlich. Der Verein Tacheles e.V. ist aber auf Spenden angewiesen, deshalb freuen wir uns, wenn Sie nach der Beratung etwas an den Verein spenden: https://tacheles-sozialhilfe.de/verein/spenden.html

Unser Team

Für die Beratung stehen Ihnen

1. Frank Jäger
2. Harald Thomé
3. Regine Blazevic
4. und weitere Kolleg*innen

zur Verfügung

 

Lage & Anfahrt

Standort bei Googlemaps anzeigen

Wegbeschreibung per ÖPNV

Erreichbar über:

  • Schwebebahnstation Loher Brücke, aus der Schwebebahnhaltestelle rechts heraus, die Loher Str. den Berg hoch, an der Ampelkreuzung geradeaus weiter die Rudolfstr. den Berg hoch folgen, ca. 100 m hinter der Vereinten Evangelischen Mission rechts in die Sackgasse einbiegen (ca. 600 m)
  • Bus: 612, 622 von Elberfeld, Haltestelle Loher Bahnhof, mittelbar gegenüber der Bushaltestelle, etwas zurückgesetzt ist das Tacheles im Loher Bahnhof.
  • Bus: 640 von Bhf. Barmen, Haltestelle Loher Bahnhof, dann 20 m zurück, links in die Sackgasse einbiegen.

Hier kann die Anfahrt online beim VVR (Nahverkehrsunternehmen) geplant werden

Und natürlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die Nordbahntrasse bis zum Bahnhof Loh.

Wegbeschreibung per Auto

A 46, Wuppertal Barmen abfahren, dann an der ersten Ampel rechts, an der nächsten Ampel geradeaus (auf die Schönebeckerstr.), diese ca. 1 km unter zwei Viadukten durchfahren, am Ende an der Ampel rechts (Rudolfstr.) und dann nach ca. 350 m rechts in die erste Straße beim Tacheles-Schild abbiegen.
Vorsicht: auf Höhe des Bahnhofes auf der Rudolfstr. sind öfters Radarkontrollen.

Sie sind dann am Bahnhofsvorplatz, das Café und die Beratungsstelle Tacheles befindet sich nun im alten Bahnhofgebäude.