Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

Aktuelles Archiv

Vermögen: Kindergrundfreibeträge sind auf Eltern übertragbar — Das SG Aurich hat in einer Entscheidung einen wichtigen Weg aufgezeigt: Die...

Weiterlesen

Im Tacheles-Interview berichtet Frank Knoche, parteiloses Mitglied im Rat der Stadt Solingen, über Erfolge und Mühen einer kritischen und beharrlichen...

Weiterlesen

Nach dem siebten Senat vor zwei Wochen entschied heute auch der elfte Senat des BSG erstmals über Hartz IV. Claudia Fittkow und Erwin Denzler nahmen...

Weiterlesen

Die Grenzen verlaufen zwischen oben und unten, nicht zwischen den Völkern.

Weiterlesen



Rückforderung von ALG II und der Individualisierungsgrundsatz — Uwe Glöckner entwickelt in der Veröffentlichung an zwei gerichtlichen Entscheidungen...

Weiterlesen



Längst fällige Nachbesserungen bei der Sozialhilfe sind mit dem SGB XII-Änderungsgesetz für Januar 2007 geplant. Ein erster Entwurf für dieses Gesetz,...

Weiterlesen

In einem Vergleich vor dem Sozialgericht Düsseldorf hat sich die Bundesagentur für Arbeit (BA) gegenüber Tacheles e.V. vertraglich verpflichtet, alle...

Weiterlesen

Eine wachsende Strömung unter Erwerbslosen setzt sich für ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle ohne Arbeitszwang und Bedürftigkeitsprüfung ein....

Weiterlesen

Der 31. Juli 2006 ist „Stichtag” für viele Hartz IV-Betroffene. Dann sollten sie die vielleicht letzte Gelegenheit nutzen, um dringend benötigte oder...

Weiterlesen

Erwerbslosenverein erreicht Verpflichtung der Bundesbehörde zur Veröffentlichung ihrer Dienstanweisungen.

Weiterlesen

Die passiven Leistungen seinen zu hoch, die „einvernehmlichen Gesetzesziele”, so die „Nachrangigkeit von Sozialleistungen”, würden durch das...

Weiterlesen

Bundesweiter dezentraler Protesttag während der WM — Ein dezentraler Aktionstag noch vor der Sommerpause, während der Weltmeisterschaft wird zur...

Weiterlesen

Tacheles verklagt die BA auf Herausgabe der Dienstanweisungen zum SGB II / SGB III — Die BA versucht mit Verzögerungstaktik den IFG Antrag abzuwehren....

Weiterlesen

Das DIHK Arbeitspapier gibt die Forderungen der Arbeitgeber an die Politik sehr gut wieder. Es zeigt ebenfalls die Heuchelei der Arbeitgeber auf: es...

Weiterlesen

Am 2. Januar 2006 hat Tacheles einen Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz auf Herausgabe diverser Dienstanweisungen nach dem SGB II und SGB III...

Weiterlesen



Die gut informierten Kreise" des Erwerbslosernforums ist die FAZ, dessen Artikel wir nicht vorenthalten möchten.

Weiterlesen

Es wurde heute bekannt, dass die große Koalition die geplanten Verschärfungen im SGB II mit Auszugsverbot und Leistungskürzung für junge Erwachsene...

Weiterlesen

Hartz IV ist seit über einem Jahr raue Wirklichkeit. Die Jobcenter und ARGEN erfüllen den ihnen von der Politik gesetzten und gesetzlichen Auftrag....

Weiterlesen

Zur Zulässigkeit von Regelleistungskürzungen bei stationären Aufenthalten — Ein Beitrag zur Praxis der ARGEn von Gregor Kochhan

Weiterlesen

Widerstand ist dringend nötig!

Nun liegt der Gesetzentwurf zu den von der Koalition geplanten Änderungen des SGB II vor. Er beinhaltet eine Reihe von...

Weiterlesen

Tacheles veröffentlicht die ARGE Weisungen zur Telefonabfrage — Dazu gehören auch „Gesprächsleitfäden” wie mit den Betroffenen im Telefonat zu...

Weiterlesen

Ein Jahr Hartz IV – Bilanz und Ausblick — Redebeitrag von Harald Thomé bei der öffentlichen Anhörung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag am 9. Januar...

Weiterlesen

Die Hoffnung auf massenweise Klagen auf Lohn von durch Missbrauch von 1 - Euro - Jobs - Betroffenen haben sich nicht bestätigt. Das ist aber auch...

Weiterlesen

Erwerbslosenverbände fordern Einstellung der umstrittenen Telefonabfrage von „Kundendaten” — Erwerbslose werden mit neuem Telefon„terror” konfrontiert...

Weiterlesen

Seit dem 1. Januar 2006 gilt auch für Bundesbehörden das neue Informationsfreiheitsgesetz (IFG). Nach diesem hat jeder Bürger gegenüber den Behörden...

Weiterlesen

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04