Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

Leitfaden Alg II/Sozialhilfe von A-Z

Erstellt am 15.07.2013

Nicht mehr Aktuell / der Leitfaden 2015 ist draußen

Der neue Leitfaden 2013 ist nun fertig und erhältlich

Die grundlegend überarbeitete Neuauflage des bekannten „Standardwerks für Arbeitslosengeld II-Empfänger” (Spiegel 43/2005) ist erschienen. Der neue Leitfaden wird vom Autorenteam Frank Jäger und Harald Thomé vom Erwerbslosen- und Sozialhilfeverein Tacheles e.V. in Wuppertal herausgegeben. Der Verein Tacheles e.V. hat das Ratgeberprojekt für Betroffene und Berater/ -innen aufgrund der Pensionierung von Prof. Rainer Roth von der AG TuWas (FH Frankfurt) übernommen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Nicht mehr aktuell / Der 2015'er Leitfaden ist draußen!
hier der aktuelle Link: http://tacheles-sozialhilfe.de/beratung-und-hilfe/leitfaden/ 
________________________________________________________

Die grundlegend überarbeitete Neuauflage des bekannten „Standardwerks für Arbeitslosengeld II-Empfänger” (Spiegel 43/2005) ist erschienen. Der neue Leitfaden wird vom Autorenteam Frank Jäger und Harald Thomé vom Erwerbslosen- und Sozialhilfeverein Tacheles e.V. in Wuppertal herausgegeben. Der Verein Tacheles e.V. hat das Ratgeberprojekt für Betroffene und Berater/ -innen aufgrund der Pensionierung von Prof. Rainer Roth von der AG TuWas (FH Frankfurt) übernommen.

Der Leitfaden beruht auf vielen Jahren Beratungspraxis und Engagement in der Sozialen Bewegung.

Er stellt zugleich mit den Regelungen des Arbeitslosengelds II auch die Regelungen der Hilfe zum Lebensunterhalt und der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung dar. Als einziger umfassender Ratgeber für das das Existenzsicherungsrecht im SGB II und SGB XII ist er deswegen für Beratungszwecke besonders geeignet.

Im ersten Teil werden in 90 Stichworten alle Leistungen ausführlich in übersichtlicher und bewährt verständlicher Form erläutert. Der zweite Teil behandelt in 33 Stichworten ausgiebig wie man sich erfolgreich gegen die Behörde wehren kann.

Der aktuelle Stand der Rechtsprechung und der Gesetzgebung ist eingearbeitet und kritisch kommentiert.

Für Menschen, die Sozialleistungen beziehen, deren Berater/ -innen sowie Rechtsvertreterinnen und -vertreter ist der Leitfaden ein fundierter Ratgeber – er soll zur rechtlichen Gegenwehr befähigen und ermutigen. Die Autoren wollen aber auch Mut machen, sich gegen Sozialabbau und Lohndumping zur Wehr zu setzen.

Die Autoren:

  • Frank Jäger (www.frank-jaeger.info), Mitarbeiter und Sozialberater bei Tacheles e.V., ist außerdem als Referent für Sozialrecht und Sozialpolitik tätig.
  • Harald Thomé (www.harald-thome.de) ist langjähriger Vorstand von Tacheles e.V. und dort u.a. als Sozialberater tätig. Er ist zudem als Referent für Arbeitslosen- und Sozialrecht tätig.

Leitfaden Alg II / Sozialhilfe von A-Z

Autoren:Frank Jäger, Harald Thomé
Umfang:528 Seiten
Stand:27. Auflage, 1. Juli 2013
ISBN:978-3-932246-65-4
Preis:11,-- € inkl. Versand innerhalb Deutschlands

Bestellungen über den DVS

online:www.dvs-buch.de
per Fax:069 / 74 01 69
per Brief: DVS Verlag
Schumannstr. 51
60325 Frankfurt

In Wuppertal vor Ort erhältlich

Der Leitfaden Alg II / Sozialhilfe von A-Z kann auch vor Ort im Café Tacheles, Rudolfstraße 125, 42285 Wuppertal (Unterbarmen) bezogen werden.

Tacheles Onlineredaktion, (aktualisiert Juli 2013)
Frank Jäger und Harald Thomé

Informationen und Leseproben

 

 

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04