Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

Tickerarchiv

Vor massenhafter Arbeitsplatzvernichtung bei den Wohlfahrtsverbänden hat jetzt ver.di gewarnt

Weiterlesen

Unter Hinweis auf die Mitteilung im heutigen "Tagesspiegel", wonach Bundeskanzler Gerhard Schröder die "positive Reaktion der Sozialverbände und...

Weiterlesen

Die GEW BERLIN begrüßt und unterstützt den Protest und die Demonstrationen gegen Hartz IV. Auch in Ber-lin versammeln sich zunehmend mehr Menschen.

Weiterlesen

Wuppertal. Der Arbeitslosen- und Sozialhilfeverein Tacheles e. V. macht auf einen Irrtum des Wirtschaftsministers Wolfgang Clement aufmerksam.

Weiterlesen

1989 habe ich mich an den Montagsdemonstrationen beteiligt, weil es darum ging demokratische Grundrechte zu erkämpfen.

Heute – 15 Jahre später –...

Weiterlesen

Nach dem letzten Montag haben wir durch unabhängige Beobachter die Teilnehmerzahl auf 206 000 Demonstranten festgelegt. Auffallend die Zunahme von...

Weiterlesen

 

Der Beschluss des Oberlandesgerichts Braunschweig vom 1. März 2000 – 1 Ss (B) 5/00 – und das Urteil des Amtsgerichts Braunschweig vom 13. Oktober...

Weiterlesen

Die Verfassungsbeschwerde (Vb) eines pensionierten Richters

(Beschwerdeführer; Bf), der sich gegen eine Verurteilung zu einer Geldbuße wegen...

Weiterlesen

Die sozialpolitische Sprecherin der PDS im Abgeordnetenhaus, Steffi Schulze, erklärte zum wiederholten Male, dass Hartz IV unsozial sei, aber trotzdem...

Weiterlesen

Liste mit Demos !

Weiterlesen

Breites Bündnis ruft Berlinerinnen und Berliner zur Montagsdemonstration auf den Alexanderplatz ab 18h – Über 10 000 Teilnehmer erwartet - Bündnis...

Weiterlesen

Grundaussage: Die Abschaffung der Arbeitslosenhilfe und die verschärften Zugangs- und Anrech-nungsvorschriften im Bereich des SGB II führen zu...

Weiterlesen

Mieterforum Ruhr fordert weitere Reformen an den Hartz-Gesetzen. „Sonst drohen wachsende Obdachlosigkeit und eine soziale Spaltung unserer Städte.“

Weiterlesen

Bundesminister bestimmen über Einkommensanrechnung

Reicht ein Einkommen für zwei Monate?

Tacheles: „Es reicht“ - Sozialverbände drohen mit...

Weiterlesen

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) zündelt. Hat der Mann nicht begriffen, wie aufgeheizt derzeit die Stimmung im Lande ist?

Weiterlesen

Am Dienstag, 27,07.2004, 21.00 Uhr, bringt das ZDF-Magazin "Frontal21"

Weiterlesen

Wuppertal. Der Sozialhilfe- und Arbeitslosenverein Tacheles e.V. hat den Sozialverband Caritas kritisiert. Dieser hatte zuvor angekündigt, arbeitslose...

Weiterlesen

Zwei Drittel derjenigen, die nach der Einführung des Arbeitslosengeldes II überhaupt keine Leistungen mehr bekommen, werden Frauen sein.

Weiterlesen

Entwurf zur Arbeitslosengeld II - Verordnung. Ein Hinweis von Ingo Bär: "Der Entwurf enthält hinsichtlich der Berücksichtigung von Werbungskosten für...

Weiterlesen

Durch ein neues Zusatzblatt wurde das Formular für die Verdienstbescheinigung des Arbeitgebers von den übrigen Daten zu den Einkommensverhältnissen...

Weiterlesen

„Parsifal für Alle: Erlösung von dem Übel“

Weiterlesen

Tacheles mit Kampagne erfolgreich

Bürger legen Ministerbüro lahm

Weiterlesen

Schöner Erfolg !

Weiterlesen

"Hartz IV³-Fragebögen werden verschickt

Weiterlesen

Mannheimer Jobcenter – ein Vorgeschmack auf Arbeitslosengeld II

Jugendliche werden aus Sozialhilfe gedrängt

Weiterlesen

Die Interessengemeinschaft Wittener Arbeitsloser (IWA) und der MieterInnenverein haben sich in einem gemeinsamen Bürgerantrag an den Rat der Stadt...

Weiterlesen

Tacheles erzielt Erfolg beim Datenschutz und fordert Arbeitsagentur zur Rücknahme der Formulare auf Datenschutzbeauftragter rügt Hartz IV -Praktiken

Weiterlesen

Tacheles e.V. kritisiert Formular zum Arbeitslosengeld II

Antragsformular verstößt gegen Datenschutz

Weiterlesen

Die mehr als zwei Millionen Bögen, die ab 19. Juli verschickt werden sollen, will die BA jedoch nicht einstampfen.

Weiterlesen

Saarbrücken. (cmj) "Armut und Gesundheit" lautete das Thema der Fachtagung im Saarbrücker Bildungs- und Begegnungshaus. Veranstalter waren der...

Weiterlesen

Das Netzwerk Grundeinkommen am 9.7.2004 in Berlin gegründet

Das deutsche „Netzwerk Grundeinkommen“ wurde am 9. Juli 2004 im Wissenschaftszentrum...

Weiterlesen

Verlöre eine wackere Gewerkschafterin in naher Zukunft das Bewusstsein, etwa weil ihr in Anbetracht von »Hartz IV« ganz anders wird, und wachte nicht...

Weiterlesen

Zur Verabschiedung der Hartz IV-Gesetze im Bundesrat erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

Weiterlesen

Die Habitat International Coalition (HIC) hat gegenüber Minister Clement ihre Besorgnis wegen der Hartz IV Reform ausgedrückt.

Weiterlesen

ND: Weil Hartz IV vorerst politisch nicht zu stoppen ist, richten sich deshalb die Hoffnungen, um die schlimmsten sozialen Grausamkeiten zu...

Weiterlesen

Wenn am 1. Januar 2005 das neue "Sozialgesetzbuch II" - besser bekannt als "Hartz IV" - in Kraft tritt, werden von einem Tag auf den anderen 10.000...

Weiterlesen

Nach einem Bericht des Internet-Magazins «ngo-online.de» appellierte der Bundestag lediglich an die Bundesregierung, sich bei den Banken für die...

Weiterlesen

Als weitere Schwerpunktinitiative der ESF-kofinanzierten Arbeitsmarktpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen legt das Land das o. g. Förderprogramm...

Weiterlesen

Um den Missbrauch von Sozialleistungen "so gering wie möglich zu halten" sollen die Vermögensverhältnisse von Arbeitslosen notfalls auch per...

Weiterlesen

Hamburg (epd). Mit der Einführung des Arbeitslosengeldes (ALG) II droht die Vertreibung vieler Arbeitslosenhilfe-Empfänger aus ihren Wohnungen, warnen...

Weiterlesen

Anlässlich des heutigen Beschlusses des Deutschen Bundestages zu einem Sozialgesetzbuch II (Hartz IV) erklärt Frank Jäger von der...

Weiterlesen

Ergebnisse und Erkenntnisse zu Integrationsmaßnahmen nach SGB II nach einem Gspräch der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege und dem...

Weiterlesen

SoVD-Präsident Adolf Bauer erklärt zum Inkrafttreten des Persönlichen Budgets:

Wir begrüßen die Einführung des Persönlichen Budgets zum 1. Juli 2004...

Weiterlesen

kommentiert Mieterforum Ruhr das Ergebnis des gestrigen Vermittlungsausschusses zu Hartz IV.

Weiterlesen

Wir, das Sozialforum Nürnberg, planen für Samstag, den. November´04 im Rahmen der bundesweiten Herbstaktionen eine Großdemonstration in Nürnberg gegen...

Weiterlesen

der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat verhandelt am Donnerstag den 1. Juli 2004 erneut das Hartz-IV-Gesetz, insbesondere über die...

Weiterlesen

Wuppertal. Der Sozialhilfe- und Arbeitslosen-verein Tacheles e.V. hat das Antragsformular für das Arbeitslosengeld II kritisiert.

Weiterlesen

im Zuge der Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe drohen auch die von den Städten zu übernehmenden Wohnkosten auf das bisherige...

Weiterlesen

Der MieterInnenverein Witten bittet Stadt und En-Kreis, alle Handlungsmöglichkeiten zu nutzen, um eine Vertreibung von arbeitslosen Haushalten aus...

Weiterlesen

Frank-Jürgen Weise sieht die BA noch «weit entfernt» vom Abschluss der Vorbereitung zur Hartz-IV-Reform. Damit 2005 nicht mehr als fünf Millionen...

Weiterlesen

Ein “Weiter so“ können wir angesichts der sozialen Schieflage der rot-grünen Reformpolitik nicht akzeptieren.

Weiterlesen

Erwerbslose Alleinerziehende bedürfen keiner Motivation zur Aufnahmeeiner Erwerbsarbeit

Weiterlesen

Die DGB-Vorsitzenden der Bundesländer haben sich am 13. Mai 2004 in einer gemeinsamen Erklärung gegen die Einführung des Arbeitslosengeldes II...

Weiterlesen

Die Arbeit muss von der Tyrannei des Lohnsystems befreit und in Selbsttätigkeit aufgehoben werden.

Weiterlesen

Wuppertal. Die Richter an Deutschlands Verwaltungsgerichten korrigieren immer öfter die sozialen Härten des Gesundheitsmoderni-sierungsgesetzes (GMG).

Weiterlesen

 

Nürnberg (ots) - Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit erklärt nach der Vorlage der Ergebnisse des Audits und ihrer Beratung in der...

Weiterlesen

Die Gesundheitsversorgung in Deutschland ist ungerecht, davon waren in einer Emnid -Studie 69 Prozent der Befragten überzeugt.

Weiterlesen

 

Wuppertal/Lüneburg. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat beschlossen, dass die Kosten im Krankheitsfall vom Sozialamt vorgestreckt...

Weiterlesen

Während Helga Spindler in Teil I die Streichungen für Sozialhilfebezieher und die Änderung der Regelsatzverordnung beschrieben hat,

Weiterlesen

PARITÄTISCHER in NRW vertraut auf regionale Kompetenzen

Hartz IV: Optionsgesetz als Rohrkrepierer?

Weiterlesen

Ein Großteil der sozial- und wirtschaftspolitisch relevanten Gesetze findet ihren Ursprung auf Ebene der EU.

Weiterlesen

Fach- und Koordinierungsstelle der verbandlichen Caritas für Sozialberatung für Schuldner Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland e.V....

Weiterlesen

380.000 Berliner vom neuen Arbeitslosengeld betroffen

Weiterlesen

 

Am 26.04.2004 fand eine Anhörung zum Optionsgesetz in Berlin statt.

Weiterlesen

Rund 500.000 der knapp 2,2 Millionen Bezieher von Arbeitslosenhilfe verlieren nach Informationen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" am 1. Januar...

Weiterlesen

Berlin (dpa) - Der Arbeitskreis der SPD-nahen Manager rät zu drastischen Maßnahmen, um strukturschwache Gebiete zu fördern.

Weiterlesen

Fachtagung warnt vor dramatischen Auswirkungen durch die Zusammenlegung von Sozial- und Arbeitslosenhilfe.

Weiterlesen

Vorab soll klar gestellt werden, eingladen ist jeder zu dem Treffen, der die dortigen Inhalte mit vertreten und unterstützen kann

Weiterlesen

Wuppertal. Mit der Einführung des Arbeitslosengeldes II zum 01.01.2005 sollen nun auch Gerichtsgebühren für Sozialgerichtsverfahren eingeführt werden....

Weiterlesen

hier die ersten Infos über den Verlauf der Aktionstage am 02./03. April in Frankfurt.

Weiterlesen

Aktuelle Entwicklungen zur Umsetzung des SGB II

Optionsgesetz wird von Regierungsfraktion eingebracht,

Weiterlesen

Die Pfändungsfreigrenzen in der Sozialversicherung sollen angeglichen werden

Weiterlesen

der pressedienst der pds meldete heute di 04-03-30 15:30 h zu hartz IV folgendes:

Weiterlesen

Mehrere bundesweite Sozialhilfe-initiativen haben die Elektromarktkette Saturn in einem offenen Brief zu "einem großzügigen, 'ungeizigen'...

Weiterlesen

Zehn Jahre Widerspruch gegen den Sozialabbau

Tacheles e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

Weiterlesen

Großdemonstrationen am 3. April - wie komme ich nach Köln, Stuttgart und Berlin? / Tipps und Hinweise

Weiterlesen

"Berliner Arbeitsämter sollen nach Angaben der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg Bauarbeiter unter dem vorgeschriebenen Mindestlohn...

Weiterlesen

Bei gesunkenem Etat sollen 23 Prozent mehr Menschen vermittelt werden

Weiterlesen

„Aufgrund einer Einstweiligen Verfügung des Landgericht München I vom 16.2. und der Androhung eines Ordnungsgeldes von bis zu 250 000 Euro bzw.

Weiterlesen

AUFRUF VON WISSENSCHAFTLERINNEN UND WISSENSCHAFTLERN

Weiterlesen

Mit der Einführung des Arbeitslosengeldes II zum 01.01.2005 sollen nun auch Gerichtsgebühren für Sozialgerichtsverfahren eingeführt werden. Das Land...

Weiterlesen

Wir freuen uns, dass der DGB in seiner Politik gegen den sozialen Kahlschlag der Bundesregierung von Worten zu Taten übergeht.

Weiterlesen

Drastische Kürzungen der Sozialhilfe brachten das Fass zum Überlaufen: die verarmte Bevölkerung setzte sich zur Wehr.

Weiterlesen

und treiben Arbeitslose systematisch aus der offiziellen Statistik.

 

Weiterlesen

Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Karin Kortmann (SPD) ist zwar nicht ganz so fix beim Denken&Handeln und kündigt auf ihrer Homepage...

Weiterlesen

An alle

dem Diakonischen Werk Westfalen

angeschlossenen Träger von Einrichtungen

der Alten- und Behindertenhilfe, Wohnungslosenhilfe, ...

Weiterlesen

wie wir erfahren haben, gibt es innerhalb des Deutschen Gewerkschaftsbundes noch Unklarheiten, wie die Demonstration am 3.April gegen Sozialkahlschlag...

Weiterlesen

Sozialhilfeempfänger beschweren sich bei der Wattenscheider Tafel, dass ihnen Geld abgezogen wird von der Sozialhilfe, wenn sie kostenlose...

Weiterlesen

Information über die Arbeitstagung der Initiative für einen Politikwechsel

Für ein soziales Bündnis

Unter dieser Losung stand die Arbeitstagung der...

Weiterlesen

Tacheles e.V. weist auf eine Ungerechtigkeit beim Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) hin. Arbeitslosenhilfeempfänger sollen nun bei Praxisgebühren...

Weiterlesen

Stellungnahme der Bundesarbeitsgemeinschaft

der Sozialhilfeinitiativen e. V.

zum Entwurf einer Verordnung zur Durchführung des §28 des

Zwölften...

Weiterlesen

Die Stadt Herne hat als eine der ersten im Ruhrgebiet den Haushalt von 2005 unter Einberechnung des Hartz IV-Gesetzes durchgerechnet.

Weiterlesen

Die Sozialistische Alternative (SAV) tritt seit der Verkündung der Agenda 2010 durch Kanzler Schröder für einen eintägigen Generalstreik ein und...

Weiterlesen

Unternehmer tragen Mitverantwortung für die Zunahme der Sozialhilfeempfänger

Weiterlesen

 

die BAG-SHI lädt ein zum Lehrgang/Fachseminar

Weiterlesen

 

Das Anti-Hartz-Bündnis NRW ruft auf zur Teilnahme und Unterstützung

 

Weiterlesen

 

Presse/ Presseerklärungen weiterer Justizbehörde/ Landessozialgericht und Sozialgerichte/

Weiterlesen

ich möchte Euch auf eine neue Kasseler Widerstandsgruppe aufmerksam machen.

Weiterlesen

„Mit ihrer Politik sozialer Demontage und der Begünstigung der wirtschaftlich Starken zu Lasten der Schwachen gefährdet die amtierende Bundesregierung...

Weiterlesen

Unsere Agenda heißt 3010!

30 Stunden sind genug, bei vollem Lohnausgleich!

10 Euro Mindestlohn.

Weiterlesen

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04