Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

Radio Wuppertal: Jobcenter-Mitarbeiterin zahlt sich selbst Geld

Erstellt am 02.08.2016

Jobcenter-Mitarbeiterin zahlt sich selbst Geld

Eine ehemalige Mitarbeiterin des Jobcenters steht in dreieinhalb Wochen (25.08.) wegen Betrugs vor dem Amtsgericht. Es geht um 35.000 Euro, die sie ergaunert haben soll. Laut Anklage ist sie wie folgt vorgegangen: für Kunden des Jobcenters gibt es sogenannte Kassenkarten. Auf diese wird Geld geladen, damit die Kunden es sich am Automaten auszahlen lassen können. Mehrere dieser Karten soll sie statt für Kunden, für sich selbst benutzt haben. 

Eine Meldung aus Radio Wuppertal v. 02..08.2016 
da fehlen einem die Worte ... 

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04