Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

AWO-Zentrale in Berlin besetzt

Erstellt am 11.10.2004

Aus Protest gegen die Arbeitsmarktreform Hartz IV sind am Montagnachmittag einige Demonstranten in die Berliner Landeszentrale der Arbeiterwohlfahrt (AWO) eingedrungen.

aus: www.rbb-online.de/_/nachrichten/politik/beitrag_jsp/key=news1186459.html

Hartz IV
Hartz-IV-Gegner besetzen AWO-Gebäude in Berlin
Aus Protest gegen die Arbeitsmarktreform Hartz IV sind am Montagnachmittag einige Demonstranten in die Berliner Landeszentrale der Arbeiterwohlfahrt (AWO) eingedrungen.

Nach Polizeiangaben befinden sch etwa 20 Menschen in dem Gebäude am Halleschen Ufer, 60 bis 80 Protestierende stehen davor. Bisher sei alles friedlich verlaufen, sagte ein Sprecher.

Die Bündnisse "Weg mit Hartz IV" und "Protest gegen Hartz IV" hatten für Montag erstmals nur zu einer Kundgebung um 18.00 Uhr vor dem Roten Rathaus in Mitte aufgerufen. Anschließend sollte sich ein Protestzug vom Alexanderplatz zum S-Bahnhof Schönhauser Allee bewegen.

An den vergangenen Montagen war die Zahl der Teilnehmer an den Protestaktionen gegen die Reformen zurückgegangen.

Stand: 11.10.2004 17:40


Weitere Infos und Fotos: www.de.indymedia.org/2004/10/96154.shtml

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04