Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

Verdi will bekannten thüringer Antifaschisten entlassen - Solidarität ist gefragt !

Erstellt am 24.12.2007

Der bekannte Antifaschist Angelo Lucifero aus Thüringen soll von Verdi fristlos gekündigt und damit der Justiz und den Nazis zum Faß vorgeworfen werden.

Der bekannte Antifaschist Angelo Lucifero aus Thüringen soll von Verdi fristlos gekündigt und damit der Justiz und den Nazis zum Faß vorgeworfen werden.


Dazu mehr Hintergrund unter: www.labournet.de/diskussion/rechten/opfer/angelo.html und ggr.blogsport.de

Tacheles erklärt sich ausdrücklich solidarisch mit dem Kollegen Angelo Lucifero und der von ihm vertretenden antifaschistischen Politik und fordert Verdi auf:

+++ den Kollegen Angelo Lucifero nicht zu kündigen,
+++ sich als Gewerkschaft vor den Antifaschist Angelo zu stellen!

Tacheles ruft die Leser auf sich bei Verdi zu melden und sich gegen die Entlassung von Angelo einzusetzen.

Siehe auch: nt2.3sinus.com/srv1/l.cfm und www.labournet.de/diskussion/rechten/opfer/angelo.html und ggr.blogsport.de

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04