Erwerbslosenverein Tacheles - Informationen rund um SGB II, Sozialrecht, soziale Ausgrenzung und Gegenwehr

Leitfaden Alg II / Sozialhilfe von A-Z

Herausgeber: Harald Thomé
30. Auflage, Stand: Januar 2019 

Die nächste Ausgane des Leitfaden ist für 2021 geplant. 


Alle Infos
Onlinebestellung

Behinderten Leitfaden

für Menschen mit Behinderungen und bei Pflegebedürftigkeit von A-Z

AG TuWas (Hrsg.)
Stand: August 2018
Alle Infos
Onlinebestellung

Flyer zum Download

Aktuelles

 

Digitale Endgeräte für den Schulunterricht sind sozialrechtliche Bedarfe für Bildung und Teilhabe

 

Weiterlesen

Beratungszeiten und - modalitäten während  Corona 

Weiterlesen

Von Claudia Mehlhorn, Dipl. Verwaltungswirtin (FH) und Dozentin für den Bereich "Krankenversicherung für Bearbeiter/innen SGB II, VIII und XII, sowie...

Weiterlesen

Rechtsbeugung im Umgang mit Regelbedarfskürzungen von Geflüchteten?

Weiterlesen

Wenn Berlin versagt, muss es Wuppertal richten!

Weiterlesen

Angesichts der Änderungen zum COVID-19 ArbGG/SGG-AnpassungsG machen wir nachfolgende Vorschläge an Politik, Verwsaltung und Gesetzgeber

Weiterlesen

Die Covid-19-Virus-Pandemie bringt vor allem Menschen mit geringen Einkommen und Sozialleistungsbeziehende in wirtschaftliche Not, hier müssen Lösung...

Weiterlesen

Die Covid-19-Virus-Pandemie bringt vor allem Menschen mit geringen Einkommen und Sozialleistungsbeziehende in wirtschaftliche Not, hier müssen Lösung...

Weiterlesen

Ein umfassendes Forderungspaket an die Politik und Verwaltung

 

 

Weiterlesen

Treffen am 27. März 2020, 12- 15 Uhr in Wuppertal

Weiterlesen


Unser Beratungsangebot

Geänderte Beratungszeiten ab August 2020

 

Tacheles bietet natürlich weiterhin Sozialberatung an. Diese wird in diesen schwierigen Coronazeiten wie folgt organisiert:

Ratsuchende müssen uns zunächst anrufen, dann werden die Kontaktdaten aufgenommen und Sie schildern kurz worum es geht.
So bald wie möglich wird jemand aus unserem Beratungsteam Kontakt zu Ihnen aufnehmen und Sie zurückrufen. Wenn Unterlagen erforderlich sind wird überlegt, wie diese per Mail, WhatsApp, Fax oder persönliche Vorsprache an uns übermittelt werden können. Dann werden die Dinge gemacht, die in der Beratung gemacht werden müssen. Persönliche Vorsprachen sind nach Terminvereinbahrung und unter Beachtung von Abstandsregeln wenn nötig ebenfalls möglich.   

Dieses Beratungsangebot richtet sich ausschließlich an Menschen aus Wuppertal und Umgebung und ersetzt unser bisheriges Angebot der persönlichen Beratung.

Beratung für Wuppertal und Umgebung:

Telefonische Erreichbarkeit für die Beratung:
Dienstag - Mittwoch  
von 10 - 13 Uhr
Telefon: 0202 - 31 84 41

 

Die Telefonberatung für bundesweite Anfragen findet unverändert zu folgender Zeit statt:

Donnerstag
von 14 - 17 Uhr
Telefon: 0202 - 31 84 41

Die Ratsuchenden stimmen der Speicherung der Kontakt- und Sozialdaten, sowie der eingereichten Unterlagen konkludent mit der Berastungsanfrage und Übersendung der Unterlagen zu.

© Tacheles e.V. · Rudolfstr. 125 · 42285 Wuppertal · Tel: 0202 - 31 84 41 · Fax: 0202 - 30 66 04